Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Mittels medizinischer Trainingstherapie (MTT) wird die Belastungstoleranz der diversen Gewebestrukturen wie Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen und Knorpel verbessert. Je nach Ziel stellen wir ein Trainingsprogramm zusammen, dessen regelmässige Ausübung zu einer Steigerung von Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Gleichgewicht, Ausdauer oder Schnelligkeit führt. Die Übungen können in ihrer Intensität dem aktuellen Heilungsstadium angepasst werden, so dass die MTT in jeder Therapie- beziehungsweise Rehabilitationsphase eingestzt werden kann. Ausserdem trägt die MTT zur Prävention von Verletzungen bei. Sie bietet eine sinnvolle Ergänzung zu verschiedenen anderen Behandlungen und leistet einen Beitrag zur Verhinderung von Rückfällen, wenn nach Abschluss der Therapie selbständig weiter trainiert wird.